Your Soup – ein paar Gedanken zum Start

Wie kamen wir zum Modul Food Start up ?

Sendungen wie „Höhle der Löwen“ oder „Shark Tank“ haben uns neugierig gemacht auf das Thema Start-up. Gründer, die mit großem Mut und tollen Entwicklungen ihre eigenen Unternehmen leiten, das hat uns doch ziemlich beeindruckt.

Im Laufe meines Studiums haben wir auch Start ups aus dem Bereich Lebensmittel kennen gelernt und waren begeistert von den Innovationen. Deshalb gab es auch nichts zu überlegen sich in den Kurs Food Start up einzuschreiben.

Was man jedoch ganz schnell lernt: Eine gute Idee reicht noch lange nicht. Die Umsetzung ent-scheidet über Erfolg. Viel Arbeit steckt hinter jedem Start up. Die gute Idee kam relativ schnell von Markus, einem Automaten der Suppen nach individuellen Wünschen herstellt. Aber was ist ein Automat, ohne tolle Produkte? Was wird das ganze kosten? Wie sehen die Vertriebswege aus? Die Fragezeichen wurden immer mehr und eines merkt man ganz schnell Start-up heißt viel Recherche und Arbeit am Schreibtisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.